Neubau „JULY VIER“ in Berlin-Lichterfelde

Wir freuen uns, Ihnen das Neubauvorhaben JULY VIER am Platz des 4. Juli 20 im Berliner Bezirk Steglitz-Zehlendorf OT Lichterfelde vorzustellen. In einer einzigartigen Platzlage innerhalb des Denkmalensembles der ehemaligen Telefunkenwerke entsteht ein architektonisch ansprechender Neubau mit 22 3-und 4-Zimmer-Wohnungen sowie 18 Tiefgaragen-Stellplätzen.

Die im Vergleich zur Innenstadt geringere Bebauungsdichte im Bezirk Steglitz-Zehlendorf sowie die großflächigen Erholungsgebiete, Seen und Waldflächen zeichnen seit jeher den Süd-Westen Berlins als attraktiven Wohnstandort aus. Insbesondere Familien schätzen die gewachsene städtische Infrastruktur, den erholsamen Freiraum, die bewährten Schulen und den vorhandenen öffentlichen Nahverkehr.

Der Entwurf des renommierten Architekturbüros Ulrich Borgert Braun & Schlockermann sieht für das oberste Geschoss des Neubaus ein sogenanntes Staffelgeschoss vor. Die vier Dachgeschosswohnungen verfügen über jeweils nach zwei Seiten ausgerichtete Terrassenflächen. Die darunterliegenden drei Geschosse erhalten großzügige Balkone bzw. Terrassen. Alle Wohnungen haben für eine gute Belichtung moderne Holzfenster in überwiegend bodentiefer Ausführung.

Flure, Dielen und Zimmer erhalten ein Mehrschicht-Echtholzparkett. In einem Ausstattungskatalog können Käufer zwischen mehreren Parkettarten wählen. Die lichte Wohnraumhöhe beträgt im Erdgeschoss sowie dem ersten und zweiten Obergeschoss überwiegend ca. 2,80 m. Im Bereich des Dachgeschosses beträgt diese überwiegend ca. 3,00 m. Sämtliche Wohnräume werden mit einer Fußbodenheizung ausgestattet. Insgesamt wird die Ausstattung der Bäder mit nahezu bodengleichen Duschen, attraktiven Sanitärobjekten und einer ansprechenden Auswahl an Fliesen gehobenen ästhetischen Bedürfnissen gerecht.

Der Kauf der Eigentumswohnungen erfolgt für die Erwerber provisionsfrei zu einem schlüsselfertigen Festpreis. 

www.july-vier.de