Leibrente

Ihre Rente aus Stein

Haus- und Wohnungsbesitzer können sich aufgrund der hohen Preissteigerungen in den vergangenen Jahren über einen erheblichen Vermögenszuwachs freuen. Doch das Kapital ist in der Immobilie gebunden und laufende Kosten für Reparaturen, Versicherungen und Instandhaltung können den Besitz gerade im Alter schnell zur Belastung werden lassen. Ein Verkauf kommt häufig nicht infrage, schließlich würde das einen aufwendigen Umzug und eine vollständig neue Umgebung bedeuten. Eine attraktive Lösung ist die Immobilienrente! Bei diesem Modell kann der Verkäufer die Immobilie weiterhin bewohnen oder alternativ zeitlebens die Mieteinnahmen beziehen und kommt zusätzlich in den Genuss einer festen monatlichen Rentenzahlung.

Ein Beispiel:

Erwin K. bewohnt eine 123 m2 Eigentumswohnung in Tiergarten. Der aktuelle Marktpreis der Wohnung beträgt € 450.000,00. 

Wenn er heute seine Immobilie verkaufen würde, müsste er Mieter werden. Die Miete für eine vergleichbare Wohnung würde sich aktuell auf 1.400 Euro zzgl. Betriebs- und Nebenkosten pro Monat belaufen. 

Würde Herr K. noch 26 Jahre leben, müsste er den gesamten Kaufpreis für Miete ausgeben.

Bei einer Verrentung würde Herr K ein lebenslanges Wohnrecht (Nießbrauch) erhalten. Er könnte die Wohnung dann entweder selbst nutzen oder monatlich die Miete einnehmen. Darüber hinaus würde er eine feste monatliche Rente in Höhe von ca. 1.000 Euro erhalten.

Für weitere Informationen oder ein persönliches Angebot rufen Sie uns bitte unter  030 8321 27 96 an.